Corona-Pandemie

Appell an die Gewerbetreibenden der Städteregion Aachen.

Liebe Einzelhändler (der Städteregion Aachen und NRW),

was lasst Ihr Euch noch alles gefallen? Was muss man Euch noch alles nehmen? Was KANN man Euch noch nehmen? Wieder und wieder attackiert man Eure Geschäftsgrundlage, Eure Existenz, Euer Lebenswerk. Und immer wieder lasst Ihr Euch durch Lügen beeinflussen und mit aberwitzigen und unverschämten Falschbehauptungen abspeisen.

Die Kurve abflachen.
Das niemals dagewesene exponentielle Wachstum beenden.
Die Welle brechen.
Die Krankenhausüberlastung verhindern.

Und nun?

Die Impfquote erhöhen.
Durch Repression, Diffamierung und Ausgrenzung.

Wisst Ihr, was die Millionen Menschen machen, die Ihr jetzt aus Euren Geschäften ausgrenzt?

Die kaufen bei Amazon. Bei eBay. Bei Alibaba.

Die fahren nach Holland und Belgien und kaufen dort ein. Gehen dort essen. Und wenn sie einmal da sind, kaufen sie auch in den dortigen Supermärkten, so dass auch dieser hiesige Wirtschaftszweig beschädigt wird.

Was glaubt Ihr, wie viele Menschen dann dabei sind, die Jahre oder Jahrzehnte schon in Euren Geschäften einkaufen? Bewusst auch höhere Preise bezahlen, um die lokale Wirtschaft zu stärken. Wie es Ihnen Ihre Eltern einst beibrachten.

Glaubt Ihr, die kommen wieder? Wer trägt den Schaden?

Glaubt Ihr wirklich, diese korrupte und unaufhörlich lügende Regierung wird Euch helfen, wenn es eng wird? Euer Geschäft retten? Wie viele von Euch zahlen schon die erste oder zweite Hilfe zurück wegen formalistischer Fehler oder schmutzigen Tricks der Behörden?

Wisst Ihr, wer Euch helfen kann?

Die Menschen, die bei Euch einkaufen. Und nur die. Eure Nachbarn, Freunde, Familie. Eure Stammkunden und Eure zukünftigen neuen Kunden. Die, von denen man Euch sagt, dass Sie für Euren Ruin und Eure Freiheitseinschränkungen verantwortlich seien.

Ihr wisst, wer wirklich die Verantwortung daran trägt. Ihr wisst, wer Euch unaufhörlich belügt. Euch unaufhörlich einschränkt. Euch zerstört.

Zumindest wir in NRW haben nächstes Jahr die Gelegenheit, Stop zu sagen. Euer Geschäft und Eure Existenz zu schützen. Den Lügen Einhalt zu gewähren. Die wirkliche Korruption zu bekämpfen.

Wir von der AfD wissen, wie es ist, aufgrund von falschen Beschuldigungen und Lügen ausgegrenzt zu werden. Wie es ist, wenn sich die eigenen Freunde und Familienmitglieder abwenden und man ratlos dasteht und erkennt, dass der einzige Grund dafür ist, dass man eine eigene Meinung hat. Eine, die der Regierung gegenüber steht. Sie kritisiert. Das geschmierte, gleichgeschaltete Mediensystem kritisiert, das die Lügen und Diffamierungen verbreitet, wie schon vor 80 Jahren. Wir kennen das Gefühl, entscheiden zu müssen zwischen dem eigenen demokratischen Standpunkt und dem Akzeptiert sein in der Gesellschaft. Zwischen einem kritischen Blick auf das Gebaren eines kriminellen Politsystems und dem Willkommen sein in einer Meinungsdiktatur.

Den Ausgegrenzten raten wir: seid standhaft! Wenn Ihr nachgebt, werdet Ihr alles verlieren, was Eure Seele ausmacht. Ihr werdet den Verrat an Eurem Selbst nicht einfach wegstecken. Wir haben das alles hinter uns. Jeder von uns hat es erlebt. Sie verdrehen, was du tust, sie lügen, was du sagst, sie diskreditieren, wofür Du Dich einsetzt. Der einzige Ausweg, den man Dir bietet, ist Dich zu unterwerfen. Ihr menschenverachtendes Weltbild anzubeten, ihre Lügen, ihre Kriege, ihre Waffen, ihre Gewalt. Wir von der AfD machen allen das Angebot, uns anzusprechen. Wir reden mit Euch, stehen Euch bei und stehen für Euch ein. Auch ohne dass Ihr uns wählt. Wenn Ihr abseits der gleichgeschalteten Medien schaut, werdet Ihr sehen, dass wir das bereits mit aller Kraft tun. Prüft unsere Aussagen. Stellt unsere Ansichten – besonders zu Corona – auf die Probe. Wir werden Euch aufzeigen, dass Ihr nicht nur richtig liegt, sondern auch, dass Ihr nicht allein seid.

Den Einzelhändlern und Geschäftsleuten raten wir: Achtet darauf, von wem Ihr Euch zu was manipulieren lasst. Die Spaltung können sie nicht bewerkstelligen. Dazu brauchen Sie Euch. Sie wollen von Euch, dass Ihr Euer eigenes Grab schaufelt. Dann werden sie zusehen, wie Ihr darin vergeht. Ihr jedoch seid die, die es beenden könnt. An dem Tag, an dem Ihr nicht mitmacht, geschlossen „Nein“ sagt, Euch mit den Ausgegrenzten und den Nicht-Ausgegrenzten verbündet, an dem Tag ist es zu Ende. Sie haben keine Macht über Euch. Es funktioniert nur, weil Ihr glaubt, dass sie Macht über Euch haben.

Ihr könnt es beenden. Alle. Geschlossen. Mit oder ohne uns. Aber steht auf. Lasst Euch nicht zu Feinden Eurer Freunde machen.